• 
Sprachliches
Gymnasium
 • 
Musisches
Gymnasium
 • 
Bilingualer
Unterricht
 • 
MINT-freund-
liche Schule
 • 
Wahl-
unterricht
 • 
Ganztags-
   angebot   

Musikalische Sonderprojekte


Neben den jährlich wiederkehrenden Konzerten wirken die Ensembles und Solisten auch bei besonderen und überregionalen Projekten mit. Seit vielen Jahren arbeitet hier die Fachschaft Musik mit zahlreichen externen Partnern wie dem Bayerischen Rundfunk, dem Kultusministerium, dem Collegium Musicum Aschaffenburg, dem Philharmonischen Verein Aschaffenburg, der Städtischen Musikschule und der FH Aschaffenburg zusammen. Im Folgenden einige Details, Bilder und Hörbeispiele:


„Klasse Klassik“ (Großes Orchester)
Projekt des Kultusministeriums in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk:  Die erfahrenen Schüler/Innen des großen Orchesters spielen an einem Pult gemeinsam mit den Mitgliedern des Münchner Rundfunkorchesters, einem der besten Klangkörper Bayerns. Für die Sonderproben und Probenphase auf Schloss Weikersheim mit den Rundfunkorchestern qualifizierte sich unser Schulorchester bereits mehrfach anhand von eingereichten Konzertmitschnitten unter einer großen Teilnehmerzahl aus ganz Bayern. Das besondere Highlight und den krönenden Abschluss bildet dann ein gemeinsames Konzert mit professionellem Rundfunk und CD-Mitschnitt vor großem Auditorium mit international renommierten Dirigenten und Solisten. Bisherige Teilnahmen:

2004 Philharmonie am Münchner Gasteig mit Werken von Bizet und Berlioz unter Leitung von Gerd Albrecht und der Gesangssolistin Waltraud Meier

2012 Meistersingerhalle Nürnberg mit Filmmusiken zu James Bond, Harry Potter, Star Trek u.a. unter Leitung von BR Chefdirigent Ulf Schirmer und Klaus Doldinger am Saxophon

2014  am Münchner Gasteig mit Werken von Bizet, Verdi und De Falla unter Leitung von Matthias Foremny und Gesangssolisten der Bayerischen Staatsoper

 

 

Cinemusic (Großes Orchester, Schulchöre, Bigband)

Nach ähnlichem Prinzip wie bei Klasse Klassik musizieren die Mitglieder des Schulorchesters im zweijährigen Turnus gemeinsam mit dem Aschaffenburger Profiorchester, dem „Collegium Musicum“ bei dem seit 2009 initiierten Projekt „Cinemusic – Das Beste aus 100 Jahren Filmmusik“.  In den drei bisherigen Konzerten wurden bereits zahlreiche große Werke der fast unendlich scheinenden Filmmusikliteratur, oftmals auch in den anspruchsvollen Originalarrangements von J. Williams oder E. Morricone, auf die Bühne gebracht. Mit ca. 100 Orchestermusikern gemeinsam mit den Schulchören wird jeder Winkel der Stadthallenbühne genutzt und ermöglicht den Schüler/Innen ein wirkliches Live-Erlebnis eines großen Filmmusikorchesters. Spannung und Abwechslung werden garantiert durch Live-Musizieren zu Stummfilmen, coole Bigband-Arrangements mit Gesang, große Soundtracks wir Star Wars, E.T., Soldat James Ryan, Fluch der Karibik, Herr der Ringe und vieles mehr. Außerdem bietet sich die Chance für talentierte Nachwuchsmusiker, als Solist mit dem Orchester zu musizieren.
Die Arbeit im Ensemble schult neben den technischen Herausforderungen auf dem Instrument viele weitere wichtige Schlüsselqualifikationen wie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Teamgeist, Reaktionsvermögen und Kreativität. Gefördert wird das Projekt vom „Philharmonischen Verein Aschaffenburg e.V.“.

 

 

Probenphasen auf Burg Rothenfels und in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg

Alle sechs großen Ensembles verreisen einmal im Schuljahr für einige Tage zu intensiven Probentagen für die bevorstehenden Konzerte. Alle genießen hier die entspannte Atmosphäre jenseits des getakteten Schulalltags und vertiefen sich in die Musik. Viel Muße wird auch bei gemeinsamen Abenden in geselliger Runde u.a. mit kleineren Kreativbeiträgen zu später Stunde eingebracht. So bleiben diese Tage in besonderer Erinnerung und es bilden sich oftmals Freundschaften über die Klassengemeinschaft hinaus.  

 

 

Umrahmungen

Häufig  werden unsere Ensembles für konkrete Festveranstaltungen mit musikalischen Beiträgen angefragt. So musizierte die Bigband bei der Wiedereröffnung des Stadttheaters, beim Tag der offenen Tür der Firma Porsche und gemeinsam mit dem Orchester und den Chören beim Gala-Konzert des Oberbürgermeisters. Auch für die Umrahmung einer großen Veranstaltung des Kultusministeriums im Kaisersaal der Münchner Residenz waren unsere jungen Musiker bereits im Einsatz.


P-Seminare Musik


Die im achtjährigen Gymnasium üblichen P-Seminare Musik bilden in der kreativen und individuellen Ausrichtung eine große Bereicherung für die Schule. In jedem Oberstufenjahrgang konnten bisher je 1-2 P-Seminare Musik eingerichtet werden. Hier können die Schüler in besonderem Maße ihre eigenen Kompetenzen einbringen.

 


Hier einige Bilder:



2011     Planung, musikalische Umsetzung und szenische Aufführung verschiedener Szenen des Musicals „König der Löwen“

 

 

2012    „Selbst Musik unterrichten“:  Erste Unterrichtserfahrungen in Kooperation mit der Grünewaldschule (Grundschule).

2013    Entwurf, technische Umsetzung und Bau eines Klangpavillons für den Pausenhof in Kooperation mit dem Architekten H. Kuhlmann, dem Klangkünstler E. Kuchenbecker und Prof. Volpe/Herrn Wegmann von der FH Aschaffenburg.

2014    Music of the Roaring Twenties – Ein Konzert mit Musik der 20er Jahre und Live Filmmusikkomposition.

2015    Hörspielproduktion in Kooperation mit dem SWR und der Autorin Anna Seidl.


Link zu Musik in der Oberstufe

 


   
     



Home | Diese Seite drucken | Impressum
© Dalberg Gymnasium 2008 - Content Management with conamic 4

Nächste Termine

mehr...